Home > Edelstahl Toaster > Bosch TAT6801 Langschlitz-Toaster private collection Edelstahl / schwarz

Bosch TAT6801 Langschlitz-Toaster private collection Edelstahl / schwarz

Bosch TAT6801 Langschlitz-Toaster private collection Edelstahl / schwarz

Bosch TAT6801 Langschlitz-Toaster private collection Edelstahl / schwarz

  • 900 Watt // Brotheber mit Hi-lift // Auftaufunktion: Ja // Für 1 lange Brotscheibe //

Bosch TAT 6801

Unverb. Preisempf.: EUR 58,98

Preis:

Russell Hobbs Energy Saving Infrarot Toaster, 44151-57

Russell Hobbs Energy Saving Infrarot Toaster,  44151-57

  • 30% Energie und 50% Zeit sparen – mit einzigartiger Infrarottechnologie (Vergleichstest gegenüber handelsüblichem 850 Watt Toaster)
  • Hochwertig veredelte Oberfläche aus satiniertem Edelstahl
  • Mit Auftaufunktion und Stopp-Taste
  • Inklusive Brötchenaufsatz
  • Extrabreite Röstfächer mit automatischer Brotzentrierung

Russell Hobbs 14151-56

Unverb. Preisempf.: EUR 41,98

Preis:


Ähnliche Edelstahl Toaster Produkte

  1. Glitzi „glitzi“
    7. Dezember 2011, 22:27 | #1
    29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    2.0 von 5 Sternen
    Finger weg…, 25. November 2008
    Rezension bezieht sich auf: Bosch TAT6801 Langschlitz-Toaster private collection Edelstahl / schwarz (Haushaltswaren)

    …denn das Teil wird heiß. Ich besitze den Toaster jetzt seit drei Wochen. Das erste Mal habe ich mir heftigst die Finger verbrannt, als ich den Toaster im Neuzustand gemäß Bedienungsanleitung drei Mal mit „voller Kraft“ (ohne Brotscheiben und wg. eventueller Gasentwicklung unter der Dunstabzugshaube) habe toasten lassen und ihn anschließend an seinen „Zielplatz“ stellen wollte. Anschließend bin ich dann vorsichtiger geworden. – Sobald zwei bis drei Mal nacheinander goldgelbe und gleichmäßig gebräunte Toasts geliefert wurden, sollte man vorsichtig sein.
    Zur Funktionalität mache ich keine Aussagen, die ist so, wie bei den baugleichen Siemens Toastern TT6010x beschrieben. Dafür bekäme das Gerät von mir 4 Punkte. Zwei Punkte Abzug gibt es aber für die Erhitzung des Gehäuses. Mein alter Toaster von braun (gekauft 1990) hat optimal gegen Verbrennungen geschützt.
    Nach 6 Wochen Nutzung noch eine Ergänzung am 07.01.09: Der aufklappbare Brötchentoaster ist durch seine ovale Form so gut wie unbrauchbar. Kleinere Brötchen fallen durch, größere kann man/frau (mit etwas Geschick) immerhin quer drauflegen. Und ein gekürztes Baguette (oder ein Baguette-Brötchen) zu toasten, braucht man/frau erst gar nicht zu versuchen: Das fällt auch durch. Nach sechs Wochen mit diesem Toaster sind meine Frau und ich zum Ergebnis gekommen, dass bei uns der gesamte Toaster durchfällt: Leider ein Fehlkauf. Aktuell würde ich nur noch einen Stern vergeben.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Fabella „http://buchzeiten.blogspot.com“
    7. Dezember 2011, 23:21 | #2
    7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    1.0 von 5 Sternen
    Bräunungsergebnis traurig, 26. März 2010
    Rezension bezieht sich auf: Bosch TAT6801 Langschlitz-Toaster private collection Edelstahl / schwarz (Haushaltswaren)

    Wir haben uns bewußt für einen teuren Toaster einer für Qualität bekannten Marke entschieden. Das Bräunungsergebnis ist leider bereits nach kurzer Zeit deutlich zurückgegangen. Inzwischen bekommt man auf Stufe 6 lediglich ein leicht gebräuntes Toast (nach realtiv langer Wartezeit). Trotz 2maliger Einsendung des Gerätes bekommen wir immer nur den Hinweis das Gerät würde den Herstellervorgaben entsprechen (verwunderlich daß es am Anfang dunkler gebräunt hat, ob da eine Zeitkapsel drin steckt, die mit zunehmendem Alter – immerhin 3 Monate bei Einsendung – den Bräunungsgrat nach Herstellervorgaben runterreguliert?). Weiterhin bekommen wir nur den Hinweis die Gebrauchsanweisung zu lesen und altes, feuchtes Toastbrot zu vermeiden. Herzlichen Dank an Bosch, ein sehr trauriges Ergebnis! Für uns war es damit das letzte mal ein Gerät von Bosch zu erwerben.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Zweagaa
    7. Dezember 2011, 23:31 | #3
    6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    4.0 von 5 Sternen
    Raumschiff Toaster, 1. Februar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Bosch TAT6801 Langschlitz-Toaster private collection Edelstahl / schwarz (Haushaltswaren)

    Den Toaster haben wir nun mittlerweile knapp zwei Monate. Das einzige „negative“ an diesem Gerät ist die Größe. Mir ist klar, dass das eben das Design ist, aber das hat mich nach dem Auspacken schon ein wenig umgehaut. Schmal ist das Ding nicht wirklich.
    All die anderen Dinge, die da in den anderen Blogs stehen, kann ich nicht bestätigen, im Gegenteil … toastet sehr gut und sieht hübsch aus.

    also zb heiß wird das gute Stück gar nicht. Ich mein, nach dem (vom Hersteller empfohlenen) Dreifachen Toastvorgang auf höchster Stufe, muss ich den Toaster nicht wirklich umarmen, aber wenn wir den „normal“ verwenden, wird er außen maximal warm und man kann in ohne Bedenken anfassen. Auch wenn mehrere Toastvorgänge hintereinander folgen.

    Ebenso kann ich mich beim Bräunungsgrad nicht beschweren. Er wird je nach Einstellung schön gleichmäßig von blass-gold-braun bis kross-dunkel-braun.

    Von den „normalen“ kleinen Toasts, passen sogar drei Stück nebeneinander.

    Der Aufsatz ist ein wenig zu breit. Da er eben, mit dem Design-mäßig breiten Gerät, den selben Verlauf hat, sehe ich ein, dass das optisch „nicht“ anders ging. Praktisch ists nicht wirklich. Kleinere Weckerln, Semmeln, etc. muss man ein wenig geschickt platzieren. Funktioniert aber trotzdem und mir ist noch keins im Toasterschlund verschwunden und verbrannt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  4. Magnifique „Magnifique“
    7. Dezember 2011, 23:58 | #4
    17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Praktisch, schick und ernergiesparend – was will man mehr?, 10. Januar 2011
    Rezension bezieht sich auf: Russell Hobbs Energy Saving Infrarot Toaster, 44151-57 (Haushaltswaren)

    Eigentlich sollte es nicht schwer sein einen neuen Toaster zu kaufen, … dachte ich zumindest bisher. Aber ich bin eines Besseren belehrt worden – hier eine Zusamenfassung unserer Toasterodyssee im Jahr 2010.

    Es sollte ein Infrarot/Quarz Toaster werden, vorzugsweise als Langschlitzvariante.
    Zum einen der Umwelt zu liebe und zum anderen, damit nicht nur Toast, sondern auch normales Brot getoastet werden kann.

    Es standen fünf Modelle zur Diskussion:

    – Siemens Porschedesign Toaster TT911P2
    – Bosch TAT8611/TAT8613
    – Tefal TL 600030 Toaster Toast n Grill
    – Design Glas-Toaster Prestige – Produkt-Innovation 2010
    – Russell Hobbs Enery Saving Infrarot Toaster, 44151-57

    Wer das Rennen gemacht hat dürfte angesichts von fünf Sternen klar sein.

    Das Modell von Siemens schaffte es nicht in die engere Vorauswahl, weil es zum einen von der Größe her einfach riesig ist, zum anderen drückt man den Schalter zum versenken des Toastes nicht einfach nach unten, sondern es muß an der Seite ein Drehschalter betätigt werden, welcher sehr schwergängig ist.

    Was den Toaster von Bosch angeht, verweise ich auf die entsprechende Produktrezension von mir hier bei Amazon. Das Gerät bekam einen Stern.

    Das Gerät von Tefal machte einen guten Eindruck, aber in den Grill lassen sich keine normal großen Brötchen aufbacken, weil sie von der Höhe nicht hinein passen.
    Schade.

    Der Design Glas Toaster sieht gut aus, das war es dann aber auch schon.
    Die Glaswände werden so heiß, daß man sich die Finger daran verbrennen kann, die Verarbeitung machte einen minderwertigen Eindruck und unser Gerät war nicht standfest, sondern kippelte hin und her.
    Wirklich schlecht.

    Der Toaster von Russel Hobbs war nun mein letzter Versuch in Sachen Infrarot/Quarz Toaster, denn nach nunmehr gut sechs Wochen ohne vernünftigem morgentlichem Toast, dafür aber jeder Menge Stress, hatte ich keine Lust mehr weiterzusuchen.

    Aber, Überraschung …
    Der Toaster ist super … und nein, ich arbeite nicht für Russel Hobbs.
    Dies ist unser erstes Gerät von diesem Unternehmen.

    Der Toaster sieht sehr edel aus, silber farbend mit leicht satinierten Seitenwäden, die warm, aber nie heiß werden und blauer LED Anzeige für den Röstgrad.
    Der Toast selbst wird gleichmäßig braun und knusprig und ist sehr schnell fertig.

    Ideal für ungeduldige Menschen, die es morgens immer eilig haben.

    Es gibt sogar eine Donut/Bagel Röstfunktion, bei der nur eine Seite gebräunt wird, die andere Seite bleibt ausgeschaltet.
    Ansonsten hat er wie andere Toaster auch Extrafunktionen, wie um schon einmal getoasteten Toast aufzubacken, gefrorenen Toast zu toasten und Brötchen aufzubacken.

    Die Schalter der Toasterfunktionen sind groß genug, das man auch ohne Brille oder mit Wurstfingern keine Problem beim Einstellen des Toasters bekommt.

    Das Beste aber sind meiner Meinung nach die Toastschlitze.
    Diese sind unverhältnismäßig groß in der Breite, soll heißen, es muß nicht immer ein Langschlitztoaster sein, auch breiteres Backwerk passt hier hinein.

    Was will man mehr in Sachen Toaster, das Gerät ist ein Schmuckstück – wir sind zufieden mit dem Kleinen und hoffen, daß dies so bleibt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  5. elvira, dannowitz
    8. Dezember 2011, 00:39 | #5
    4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    3.0 von 5 Sternen
    brotschacht, 2. April 2011
    Rezension bezieht sich auf: Russell Hobbs Energy Saving Infrarot Toaster, 44151-57 (Haushaltswaren)

    bin eigentlich begeistert von diesem toaster, genial finde ich die einstellung für TK-brot, allerdings, und jetzt kommt das manko; der brot schacht ist viel zu tief. das heißt, man muss tatsächlich mit den fingern in den heißen schacht fassen und das brot heraus angeln. leider nichts für mein enkelkind, was wir sehr bedauern!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  6. C. Schmidt
    8. Dezember 2011, 00:49 | #6
    7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:
    5.0 von 5 Sternen
    Toasten fürs Klima =), 8. April 2010
    Rezension bezieht sich auf: Russell Hobbs Energy Saving Infrarot Toaster, 44151-57 (Haushaltswaren)

    So, ich habe dieses Gerät jetzt einige Wochen und möchte dem Produkt und dem Hersteller 5 Sterne dafür geben. Das erste Produkt was ich aus der Energiesparreihe von Russel Hobbs hatte, war die Kaffeemaschine (das was sie gegenüber einer herkömmlichen Maschine an Energie beim brühen spart geht wohl dafür wieder drauf das sie immer am Stom hängt – sonst setzt sich die Uhr und der Zähler zum Entkalken wieder zurück) -> Anders der Toaster, der hat einen Ein- und Ausschalter. Nach dem Einschalten ist er sogleich einsatzbereit, Bräunungsstufe auswählen, testweise die 3, und ab mit der Testscheibe. www (warten warten warten) und der Testtoast kam relativ spät, ca 50 Sekunden, aber dafür angenehm und gleichmäßig braun wieder raus. Ab dem 3. Durchlauf verringert sich dann die Toastzeit in Richtung der Herstellerangaben („30% Energie und 50% Zeit sparen ‚ mit einzigartiger Infrarottechnologie *** *** Vergleichstest gegenüber handelsüblichem 850 Watt Toaster“), klar dann sind die Glühdrähte vorgewärmt. Ja richtig, Glühdrähte! Da es keine Bilder des Innenlebens gibt, hatte ich beim Namen „Infrawave Toaster“ darauf gehofft etwas spaciges zu bekommen, wenigstens rotes Licht *g* – aber er sieht innen so aus wie jeder andere Toaster in dieser Preisklasse auch. Die ausfahrbare Krümelschublade funktioniert einwandfrei, da gibt es keine Zwischenböden wo verkohlte Krümelchen unzugänglich jahrelang liegenbleiben können, es fällt alles sauber auf die Schublade. Das Äussere fügt sich mit der Front aus satinierten Edelstahl perfekt in eine Küchenlandschaft wo weitere Russel Hobbs Geräte aus der Serie „Energy Saving“ stehen. Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt auf jeden Fall, denn diese Serie ist energiesparend, hochwertig verarbeitet, innovativ und ein Hingucker – und das zu einem verhältnismäßig günstigen Preis.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  1. 9. Dezember 2011, 10:39 | #1